DIE LÖSUNG: SAVE!

Mit save! haben wir gemeinsam mit dem österreichischen Designstudio EOOS sowie der Eawag ein wegweisendes Urin-Trenn-WC entwickelt, das ein neues Kapitel im nachhaltigen Abwassermanagement aufschlägt.

Die Schlüsselinnovation der «Urin Trap»

Das Urin-Trenn-WC save! baut auf Erkenntnissen der «Blue Diversion Toilet» auf, die mit Mitteln der «Re-invent the Toilet Challenge» der Bill & Melinda Gates Foundation von EOOS und dem Schweizer Wasserforschungsinstitut Eawag entwickelt wurde. Die Schlüsselinnovation des Produkts ist eine von EOOS Design entwickelte «Urin Trap». Sie nutzt das hydrodynamische Prinzip des Teekanneneffekts, um den Urin nur unter Verwendung der Oberflächenspannung in Richtung eines verdeckten Auslasses zu leiten.

Dabei stellt der intelligent designte Keramikkörper sicher, dass es keine Rolle spielt, ob das WC von einem Mann, einer Frau oder einem Kind genutzt wird. Spülwasser hingegen, das mit einer viel höheren Menge und Geschwindigkeit abgegeben wird, läuft über den Urinauslass hinweg. Gleiches gilt für Feststoffe und Toilettenpapier, die wie gewohnt in den Abfluss fallen. Es gelangt nur gerade so viel Spülwasser in die «Urin-Trap», dass die zusätzliche Leitung sauber und geruchsfrei bleibt.

 

         

 

Wir haben das Prinzip der «Urin Trap» auf den Typus Wand-WC angewandt und mit einer innovativen Wasser- und Urinführung optimiert. Durch die perfekte und nahezu unmerkliche Integration der Technologie in den Keramikkörper vermittelt das WC optisch die hochwertige Eleganz einer Design-Toilette und lässt sich ohne gestalterische Zugeständnisse auch in anspruchsvolle Badezimmerdesigns einfügen. save! ist die erste Urin-Trenn-Toilette, die den neuesten Industriestandards entspricht.

 

Die Produktdetails auf einen Blick

  • - Zugelassen nach EN 997 werden die bestehenden Funktions- und Anschlussnormen eingehalten
  • - Der Geruchsverschluss im Urinsiphon mit einer Füllmenge von 65 ml gewährleistet den Wasseraustausch bei jeder Spülung und entspricht Urinalstandards
  • - Der Siphon kann gewartet oder ersetzt werden, ohne das Trenn-WCs demontieren zu müssen
  • - Die getrennte Abwasserführung erfordert eine Installation in Verbindung mit dem speziell für entwickelten Installationssystem. Dies garantiert standardisierte, voreingestellte Spülbedingungen und erhöht die Montagesicherheit durch vormontierte Montagemanschetten.
  • - Die Separation erfolgt ohne metallische Montageteile nur durch intelligente keramische, hygienische Urin- bzw. Wasserführung.
  • - Zur Entwicklung und Optimierung der inneren Geometrien wurden von der ETH Zürich erstellte digitale Strömungssimulationen berücksichtigt sowie in Keramik Laufens Testlaboren praktische Spülsimulationen durchgeführt.

 

Zum Produkt

Zur save! Broschüre (nur auf Deutsch)

 

News

Medienmitteilungen

YouTube

  • arwa und Laufen am Designers' Saturday 2016 - die Review
    Zum Video
  • LAUFEN Dusch-WC Cleanet Riva
    Zum Video

Tag Cloud

Kartell160SimilorDuschenLivingtronicarwaCityproLaufenKüche

Kategorie

Archiv

Websites