Der kreative Kopf hinter Riva

Der Schweizer Designer Peter Wirz hat Riva entworfen und es geschafft, Erfrischung, Reinheit und Komfort über das schnörkellose, pure Design des WCs zum Ausdruck zu bringen: „Hygiene ist Vertrauenssache – deshalb kommuniziert dieses Produkt die Sauberkeit bereits optisch“. Exklusiv für Sie Peter Wirz im Interview.

 

 

Fragen an Peter Wirz von Vetica (Luzern) zum Design des neuen Dusch-WCs Riva

1. Dusch-WCs erfreuen sich in der Schweiz einer steigenden Nachfrage. Wie erklären Sie sich diesen Trend?

Dies hat einerseits mit der demografischen Entwicklung der Bevölkerung und des gesteigerten Hygieneverständnisses zu tun, anderseits mit der Tatsache, dass das Thema Dusch-WC seine Scham endgültig verloren hat und mehr und mehr zu einem Thema bei Neubauten und Renovationen sowie im halböffentlichen Bereich (Hotels) wird.

 

 

2. Wie fand der Approach Ihres Teams an das Thema «stilles Örtchen» statt? Mit welchen Themen hatte sich das Team während der Entwicklungsphase auseinanderzusetzen? Und auf welche Weise flossen die Erkenntnisse in das Produkt-Design ein?
Hierzu gab es viele lustige und unvergessliche Brainstorming-Momente in unserem internationalen Team von Designern und Designerinnen. Thema waren unter anderem «die natürlichste und intuitivste Bedienung für das natürlichste Geschäft der Welt». Simplicity war einer unser wichtigsten Leitgedanke bei der Designentwicklung.

 

3. Als Designer haben Sie ein Gespür für neue Bedürfnisse und Trends. Woher stammt die Inspiration für das Gesamtdesign und insbesondere für den Edelstahl-Drehknopf?
Designentwicklungen haben viel mit Erfahrung und Gespür für Zeitgeist und das Geschmacksempfinden einer globalen Käuferschaft zu tun. Dieses Gespür kann man nicht lernen, nicht kaufen und ist auch schwer vermittelbar. Aber sicher hat es viel mit harter Arbeit und Konstanz innerhalb der Prozesse zu tun. Edelstahl als Material für die Bedieneinheit einzusetzen war uns sehr wichtig, denn Edelstahl wird überall dort eingesetzt, wo Hygiene gross geschrieben wird.

 

4. Welche Anforderungen wurden an die Entwicklung des neuen Dusch-WCs gestellt?
Es sollte so wenig nach einer «Maschine» und so viel wie möglich nach einem normalen WC aussehen. Dies ist uns, glaube ich, ganz gut gelungen.

 

5. Ergab sich aus dem Zusammenspiel «Materialität, Keramik und Elektronik» eine besondere Herausforderung, die das Design beeinflusst hat? Wenn ja, in welcher Form und in welchem Ausmass?
Dank der engen und partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den Experten von Keramik Laufen und den Elektro-Ingenieuren von Noventa als Technologiepartner sowie unseres Designteams ergaben sich erstaunlich wenige Kompromisse. Die Kompaktheit des Dusch-WCs trotz der vielen Technikkomponenten über den gesamten Entwicklungszyklus zu bewahren, war die grösste Herausforderung bei diesem Projekt. 

 

6. Riva setzt neue Massstäbe in Sachen Gestaltung und Engineering. Welche technischen und formalen Feinheiten sind in Ihren Augen besonders erwähnenswert?
Das Riva-Konzept wurde zu 100% in und aus der Schweiz für die globalen Märkte entwickelt und wird auch komplett in der Schweiz produziert. Riva zeigt den Weg der künftigen Dusch- WC Generation auf. «Complexity inside, Simplicity outside» und eine Bedieneinheit mit einer intuitiven Logik, die eine Fernsteuerung überflüssig macht.

 

7. Was war für Sie an der Zusammenarbeit mit Keramik Laufen interessant?
In den über 15 Jahren unserer bisherigen, erfolgreichen Zusammenarbeit mit der Keramik Laufen, war dieses Projekt nicht nur das erste Produkt mit einem Kabel daran, sondern auch das Anspruchsvollste in Sachen User Experience, Usability, Design und After Sales Services.

 

8. Welches Marktpotential sehen Sie für das neue Dusch-WC in der Schweiz?
Prognosen für einzelne Märkte sind immer schwierig. Da jedoch die Feedbacks aus den Feldtests und den internationalen Messepräsentationen überwältigend waren, gehe ich davon aus, dass uns das Riva bald öfters an einem «stillen Örtchen» in der Schweiz und im Ausland begegnen wird.

 

News

Medienmitteilungen

YouTube

  • arwa und Laufen am Designers' Saturday 2016 - die Review
    Zum Video
  • LAUFEN Dusch-WC Cleanet Riva
    Zum Video

Tag Cloud

Kartell160SimilorDuschenLivingtronicarwaCityproLaufenKüche

Kategorie

Archiv

Websites