HEADQUARTER SCOTT SPORTS IN GIVISIEZ

Der Neubau der Scott Sports Firmenzentrale in Givisiez (FR) zeigt, wie ein Bürogebäude zur zentralen Schnittstelle für einen gesundheitsbewussten Lebens- und Arbeitsstil werden kann. Unsere eigens für Scott Sports angefertigten Waschtische setzen ein Statement für individuelle Lösungen.

Der kompakte Bau in Givisiez (FR) nimmt eine Grundfläche von annähernd 4’000 Quadratmetern ein und schafft Platz für gegen 600 Mitarbeiter. Mit dynamisch ausgestellten, filigranen Sonnenschutzsegeln aus mikroperforiertem Aluminium scheint die Aussenhülle wie eine kunstvolle Verpackung, die in den oberen vier Büroetagen vieles im Verborgenen lässt. Die Gebäudehülle endet mit einem sanften Schwung über dem gläsernen, der Öffentlichkeit zugänglichen, Erdgeschoss. Das Herzstück des Gebäudes ist das Atrium, welches durch seine Weiträumigkeit viel Licht transportiert. Speziell ist auch die Grundform, die an allen vier Ecken gerundet ist. Den repräsentativen Hauptsitz des Sportartikelherstellers entwarfen und planten IttenBrechbühl am Standort Bern.

 

Bespoke von Keramik Laufen und Similor

Das neue Headquarter von Scott Sports verfügt über 44 Sanitärräume, ausgestattet mit individuellen Waschtischlösungen, Umkleiden, Duschen und sogar Waschanlagen für die Fahrräder. Im Wissen um unsere kundenspezifischen Lösungen, die wir unter dem Namen «bespoke» anbieten, wandten sich der Bauherr und das ausführende Architekturbüro IttenBrechbühl für die Ausstattung der halböffentlichen Sanitärräume an uns.

 

Individuell angefertigte Waschtische aus Sentec

Die Entwicklung der speziell für Scott Sports kreierten Waschtische wurde von zwei Grundgedanken geleitet: Funktionalität und Design.

«Dem Bauherrn lag bei diesem Projekt besonders das puristische und cleane Design der Waschtische am Herzen. Die kundenspezifische Lösung erlaubte es uns auch, Seifenspender und Papierhalter in den Waschtischen zu intergieren und so zusätzliche Halterungen an den Wänden einzusparen».

Tima Kamberi, Projektverantwortliche bei IttenBrechbühl

 

Um die individuellen Anforderungen an die Waschtische realisieren zu können, nutzten wir den bewährten Mineralwerkstoff Sentec, der eine Vielzahl hervorragender Produkteigenschaften in sich vereint. «Dank Keramik Laufens hochwertigem Mineralguss-Material konnten wir unsere ursprüngliche Idee der Waschtische problemlos verwirklichen», so Kamberi. Die massgeschneiderten Mineralgussprodukte tragen mit ihrer Raffinesse und Individualität zum einzigartigen Charakter des repräsentativen Gebäudes bei.

Zusätzlich zu den Bespoke-Waschtischlösungen kommen in allen Sanitärräumen des Sportartikelherstellers auch infrarotgesteuerte Urinale der Serie Lema, die puristisch-elegante Unterputz-Selbstschlussarmatur Twintronic sowie in den 40 Duschen die Duschensteuerung Showertronic in Edelstahl zum Einsatz. Und nicht zuletzt wurden vereinzelt Waschtische aus der Serie Val, kombiniert mit Armaturen von Kartell by Laufen, eingesetzt.

 

Erfahren Sie mehr zu den einzelnen Produkten

LAUFEN Lema Urinale

Sanimatic Twintronic Selbstschlussarmatur

Sanimatic Showertronic

LAUFEN Val Kollektion

 

Bespoke
Möchten Sie mehr über unsere individuellen Bespoke-Lösungen erfahren? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

 

News

Medienmitteilungen

YouTube

  • arwa und Laufen am Designers' Saturday 2016 - die Review
    Zum Video
  • LAUFEN Dusch-WC Cleanet Riva
    Zum Video

Tag Cloud

Kartell160SimilorDuschenLivingtronicarwaCityproLaufenKüche

Kategorie

Archiv

Websites